AC Mailand: Mino Raiola stichelt gegen Milan - Gianluigi Donnarumma gefällt das nicht

Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com
Tobias Krentscher, 17.09.17

Gibt es Zoff zwischen Gianluigi Donnarumma und Berater Mino Raiola? Angeblich stoßen Äußerungen des berühmt-berüchtigten Beraters über den AC Mailand auf Unverständnis bei Donnarumma.

Mino Raiola ist ein Freund klarer Worte. Das stellte der Spielervermittler unlängst erneut unter Beweis.

Obwohl er für seinen Klienten Gianluigi Donnarumma eine Vertragsverlängerung mit dem AC Mailand bis 2021 vereinbarte, stichelte er gegen die aktuelle Vereinsführung der Rossoneri.

Er habe zwar nichts Persönliches gegen den Geschäftsführer und Sportdirektor der Rossoneri, so Mino Raiola: "Aber ich glaube nicht an ihr Projekt für Milan."

AC Mailand


Zudem warf er den Bossen Wortbruch vor. Man habe Donnarumma bei den Gesprächen über die Vertragsverlängerung die Rolle als Mannschaftskapitän versprochen, sich daran aber nicht gehalten.

Laut SPORT ITALIA sind die kritischen Worte des Beraters über Milan bei Donnarummas Familie nicht gut angekommen. Diese sei enttäuscht vom Verhalten Mino Raiola, heißt es.

Der Donnarumma-Clan würde es demnach lieber sehen, wenn sich der Berater in der Öffentlichkeit mit Kommentaren über Milan zurückhalte.

Zum Bruch zwischen Donnarumma und Raiolo wird es deshalb aber aller Voraussicht nach nicht kommen. Die Familie vertraue dem Berater weiterhin die Karriere von Gianluigi an.

Deine Meinung

Bildnachweis

* Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com


Neu
Top
App
Suche