Argentinien:Albiceleste: Leo Messi fordert Nominierung von Juve-Stürmer Gonzalo Higuain

Foto: Jefferson Bernardes / Shutterstock.com

Seit der Amtsübernahme von Jorge Sampaoli (58) bei der argentinischen Nationalmannschaft ist Gonzalo Higuain außen vor. Superstar Leo Messi wünscht sich eine Rückkehr des Juve-Angreifers in den Kreis der Albiceleste.

"Higuain ist ein enorm wichtiger Spieler, er gehört zu uns", sagte der fünffache Weltfußballer gegenüber TYC SPORTS.

Gonzalo Higuain sei "einer der besten Mittelstürmer der Welt", führte La Pulga weiter aus: "Das zeigt er jedes Wochenende bei Juventus."

Ob Jorge Sampaoli auf den Wunsch von Messi hört? Bisher gab der Ex-Sevilla Kun Agüero (Manchester City), Mauro Icardi von Inter Mailand sowie Dario Benedetto (Boca Juniors) den Vorzug.

Egal, wie sich Sampaoli auch in Sachen Higuain entscheidet, in WM-Form ist die Albiceleste laut Messi noch nicht.

FC Barcelona

Anzeige

"Wir haben einige gute Spiele unter Sampaoli gemacht", so der Barça-Superstar: "Aber wir müssen uns steigern, wenn wir Weltmeister werden wollen."

Stand heute werde man den Titel nicht nach Hause holen, gab Messi zu bedenken: "Aktuell gibt es einige bessere Mannschaften als uns wie Brasilien, Frankreich, Spanien und Deutschland."

Aber der Zug ist noch nicht abgefahren. Messi: "Wir haben noch genügend Zeit, uns zu verbessern."

Beinahe hätte Messi 2014 bereits den WM-Titel gewonnen. Doch man scheiterte im Endspiel knapp an Deutschland. Auch bei der Copa America war man zweimal nur Zweiter.

Leo Messi blickt zurück: "Wir hätten es verdient gehabt, zumindest zwei dieser drei Endspiele zu gewinnen."

FC Barcelona

Deine Meinung

Weitere Themen