Arsenal-Regisseur:Kehrtwende bei Mesut Özil? Arsenal plötzlich wieder mit Chancen auf Vertragsverlängerung

Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Lange sah es so aus, als ob sich der FC Arsenal mit einem Abschied von Mesut Özil anfreunden muss. Eine Vertragsverlängerung schien außer Reichweite. Doch nun könnte es eine Kehrtwende geben.

Die Tageszeitung THE SUN will in Erfahrung gebracht haben, dass die Gunners sich nun plötzlich große Hoffnungen auf eine Verlängerung mit dem gebürtigen Gelsenkirchener machen.

Die Boulevardzeitung zitiert eine Quelle aus dem Verein, die berichtet, dass eine Verlängerung "sehr, sehr nah" sei. Es liege ein Dreijahresvertrag vor.

Sicher ist der Deal allerdings noch nicht. Sollte die Einigung doch scheitern und Özil bis zu Ende Dezember nicht unterschreiben, dann steht womöglich ein Winter-Transfer an.

Arsene Wenger (68) erklärte zwar unlängst, dass Özil und auch Alexis Sanchez im Januar nicht verkauft werden würden, doch offenbar hat der Teammanager seine Meinung geändert.

unten weiterlesen
Anzeige

Laut SUN will der Franzose Özil im Sommer 2018 nicht ablösefrei verlieren, wenn das aktuelle Arbeitspapier endet. Eine Ablösesumme im Januar wäre ihm lieber.

Mesut Özil wird mit Manchester United in Verbindung gebracht. Sein Ex-Förderer von Real Madrid, Jose Mourinho (54), will den gebürtigen Gelsenkirchener ins Old Trafford holen.

Auch der FC Barcelona soll den Vorlagegeber als Neuzugang im Visier haben - als Alternative zu Philippe Coutinho.

Arsenal

Deine Meinung

Weitere Themen