Arsenal-Regisseur:Mesut Özil einig mit Barça? Arsene Wenger reagiert auf Gerüchte

Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Mesut Özil steht in seinen letzten Monaten beim FC Arsenal. Nun mehren sich die Gerüchte, dass er zum FC Barcelona wechselt. Trainer Arsene Wenger will nichts davon wissen.

Auf die Frage eines Reporters, ob der deutsche Weltmeister schon bei den Katalanen unterschreiben habe, entgegnete der Coach: "Nein, aber was für eine Kontrolle habe ich denn über diese Gerüchte?"

Arsene Wenger weiter: "Jeder Spieler hat doch Berater, die mit jedem reden können."

Ob Mesut Özil unterschrieben hat oder nicht, werde die Herangehensweise des Mittelfeldspielers an die kommenden Partien mit den Gunners nicht ändern.

"Mir macht mehr der Auftritt des Teams Sorgen", erklärte Wenger: "Mesut und Alexis bekommen viel Lob, wenn das Team gut spielt, wenn es das nicht macht, werden die Kritiker immer lauter."

Arsenal

Anzeige

Neben dem FC Barcelona soll auch Manchester United starkes Interesse an Özil haben.

Britische Medien hatten im vergangenen Monat berichtet, Özil habe seinen Arsenal-Mannschaftskollegen gegenüber verraten, dass er ins Old Trafford wolle.

Spanische Medien berichteten zuletzt allerdings, dass sich der gebürtige Gelsenkirchener und Barcelona auf einen Winter-Wechsel geeinigt hätten.

Arsenal

Deine Meinung

Weitere Themen