Atletico Madrid:Bei Atleti nur Joker: Kehrt Fernando Torres zu seinem großen Förderer zurück?

Foto: LevanteMedia / Shutterstock.com

Bei Atletico Madrid sind die Dienste von Fernando Torres (33) nicht mehr wirklich gefragt. Und im Januar kommt mit Diego Costa ein weiterer Konkurrent ins Wanda Metropolitano. Nun könnte Torres zu seinem Ex-Coach Rafael Benitez wechseln.

Vor zehn Jahren hatte Rafael Benitez Fernando Torres in seiner Eigenschaft als Liverpool-Teammanager von Atletico Madrid in die Premier League geholt. Bei den Reds war Torres Top-Torjäger und Publikumsliebling.

Anfang 2011 folgte er dem Lockruf des FC Chelsea, wo er eine kurze Zeit erneut unter Rafael Benitez arbeitete. Nun könnte Torres ein drittes Mal unter seinem spanischen Landsmann spielen.

Nach Informationen des DAILY MIRROR haben Torres' Berater Rafael Benitez und seinen Verein Newcastle United wissen lassen, dass man im Januar zu einer Zusammenarbeit bereit sei.

Torres sei nach zwei Startelfeinsätzen in dieser Saison wechselwillig, heißt es. Eine Rückkehr in die Premier League sei der Wunsch des Welt- und Europameisters.

Neben Newcastle United wird Fernando Torres auch beim FC Southampton gehandelt. Dem Coach der Saints, Mauricio Pellegrino, habe Torres' Agent ebenfalls Hoffnungen auf einen Transfer gemacht.

Atletico Madrid

Deine Meinung

Weitere Themen