Atletico Madrid: Diego Simeone jagt jungen Landsmann, doch der zögert noch

Foto: mr3002 / Shutterstock.com
Tobias Krentscher, 13.08.17

Starcoach Diego Simeone will den Kader von Atletico Madrid mit einem Südamerikaner verstärken. Im Visier des Übungsleiters: ein junger Argentinier.

Wie die spanische Sporttageszeitung AS berichtet, zeigt Atletico Madrid Interesse an Lautaro Martinez (19) von Racing Club.

Der junge Mittelstürmer gilt als eines der größten Offensivtalente seines Heimatlandes. Er ist noch bis 2020 an Racing Club gebunden.

Lautaro Martinez besitzt eine Ausstiegsklausel in Höhe von neun Millionen Euro. Eine Verpflichtung des Supertalents könnte für Atleti also für heutige Verhältnisse relativ günstig werden.

Doch offenbar will Lautaro Martinez seinem Heimatverein mehr Ablöse einbringen. Der Präsident des Traditionsvereins erklärte laut MARCA: "Ich bin Lautaro sehr dankbar, dass er nicht für seine aktuelle Klausel geht."

Man wolle eine Vertragsverlängerung mit Lautaro Martinez erreichen und dessen Ausstiegsklausel erhöhen, kündigte Victor Blanco an.

Lautaro Martinez machte bisher neun Tore in 23 Profipartien. Er könnte bei einem Wechsel zu Atletico Madrid erst im Januar 2018 für die Rojiblancos auflaufen, weil die Spanier noch mit einer Transfersperre belegt sind.

Deine Meinung

Bildnachweis

* mr3002 / Shutterstock.com


Neu
Top
App
Suche