Barcelona-Legende:Warum Xavi seine ruhmreiche Karriere beendet und was er für die Zukunft plant

Foto: Yiannis Kourtoglou / Shutterstock.com

Er hatte es bereits angedeutet, nun ist die Entscheidung endgültig gefallen: Xavi Hernandez beendet seine herausragende Karriere nach der aktuellen Spielzeit. Das erklärte der langjährige Mittelfeldregisseur des FC Barcelona in einem Interview.

Gegenüber der spanischen Sporttageszeitung SPORT erklärte er: "Das ist sicher meine letzte Saison als Fußballer. Danach will ich im Fußball-Geschäft bleiben, meine Trainerlizenz machen und Trainer werden."

Xavi stammt aus der Jugendabteilung des FC Barcelona. Mit den Katalanen gewann der Regisseur alles. Mit Spanien wurde er Welt- und Europameister. Insgesamt holte Xavi 31 Titel.

2015 verabschiedete er sich nach dem Champions-League-Titel aus Barcelona und heuerte in Katar bei Al Sadd an. Am Saisonende ist Schluss für den 37-Jährigen.

Zu den Gründen erklärte Xavi: "Ich hatte das Glück, während meiner gesamten Karriere keine größeren Verletzungen gehabt zu haben, und ich glaube, dass es jetzt zu einem Ende kommt. Ich habe bemerkt, dass es körperlich bergab geht."

FC Barcelona

Deine Meinung

Weitere Themen