Foto: MediaPictures.pl / Shutterstock.com
Text: tm

Bayern München: Backup für Lewy und Co.: Wildert Bayern wieder in der Bundesliga?

Montag, 28.11.16

Der FC Bayern München will offenbar bei Bundesliga-Tabellenführer RasenBallsport Leipzig wildern. Das Objekt der Begierde: Timo Werner.

Der Angreifer stand bereits auf dem Einkaufszettel des deutschen Rekordmeisters, als er noch beim VfB Stuttgart kickte. Werner blieb den Schwaben jedoch treu.

Nach dem Abstieg des VfB Stuttgart aus der Bundesliga im vergangenen Sommer verabschiedete sich Timo Werner aus dem Schwabenland und heuerte beim Dosen-Klub RasenBallsport Leipzig an.

Dort beeindruckt der 20-Jährige als Torjäger. Nach 12 Spieltagen in der Bundesliga hat Werner bereits sieben Tore und vier Vorlagen auf dem Konto.

Unter anderem diese Bilanz hat das Interesse des FC Bayern München offenbar neu entfacht. Wie Calciomercato.com berichtet, haben die Bayern Werner für einen Wechsel auf dem Einkaufszettel.

Werner, der bis 2020 in Leipzig unter Vertrag steht, könnte bei den Bayern als Backup für Robert Lewandowski oder als Nachfolger für Franck Ribery (Vertrag bis 2018) oder Arjen Robben (Vertrag läuft aus) eingeplant sein.

Dank seiner Flexibilität kann Timo Werner sowohl als Mittelstürmer, als auch auf beiden offensiven Flügelpositionen eingesetzt werden.

Ob Bayern München sich wirklich zeitnah im Timo Werner bemüht, bleibt abzuwarten. Überraschen würde es wohl nicht.

Schließlich hat der Rekordmeister seine nationalen Konkurrenten in den vergangenen Jahren immer wieder gezielt geschwächt und sich mit den besten Spielern seiner Mitbewerber verstärkt. Stichwort: Mario Götze, Robert Lewandowski, Mats Hummels…

Deine Meinung

Interessante News