Bayern München:Trainerfrage: Oliver Kahn empfiehlt Bayern den Weg von Real Madrid

Foto: Thomas Baumgartner / Shutterstock.com
11.01.2018

Torwart-Titan Oliver Kahn würde es begrüßen, wenn der FC Bayern München sich bei der Besetzung des Trainerstuhls ein Beispiel an Rekord-Champions-League-Sieger Real Madrid nehmen würde.

Die Trainerfrage bei Bayern München ist weiterhin offen: Klar ist bisher nur, dass Interimscoach Jupp Heynckes nicht weitermachen will, auch wenn die Bosse das gerne sehen würden.

Gehandelt werden als Nachfolger Thomas Tuchel und Julian Nagelsmann. Beide sind junge Trainer, die bei Mainz und Borussia Dortmund bzw. 1899 Hoffenheim Erfolge feierten.

Geht es nach Oliver Kahn, dann sollte Bayern im eigenen Haus nach einem neuen Trainer fahnden.

"Ich würde mir wünschen, dass der FC Bayern es auch mal hinbekommt, vielleicht selbst einen Trainer im Unterbau zu entwickeln und ihn Stück für Stück an den Profibereich heranzuführen", sagte Kahn laut SPORT BILD gegenüber dem SID.

Bisher habe der Rekordmeister den Trainer nach dem " Qualitätskriterium Erfolg" ausgesucht. Nun soll sich Bayern an Real Madrids letzter Trainerwahl orientieren.

FC Bayern

Anzeige

Zinedine Zidane sei als Trainer über Jahre im Verein groß geworden, so Kahn, "bis sie ihm dann eine Chance gegeben haben, die erste Mannschaft zu trainieren."

Ex-Weltfußballer Zidane hatte beim spanischen Rekordmeister zunächst die zweite Mannschaft trainiert, ehe er vor zwei Jahren die Nachfolge von Rafael Benitez antrat.

Der Franzose führte Real zu zwei Champions-League-Titeln in Folge und zum Gewinn der Meisterschaft. Im Kalenderjahr 2017 holte Real fünf Titel - Vereinsrekord!

Den Weg der Königlichen heißt Kahn gut. Anderenfalls sei die Trainerwahl " eigentlich größtenteils immer ein Glücksspiel", gab der Ex-Nationalkeeper zu bedenken: "Mal funktioniert es, wie mit Pep Guardiola oder Louis van Gaal. Mal funktioniert es eben nicht, wie mit Carlo Ancelotti."

Bayern München hatte Ancelotti im Herbst entlassen. Jupp Heynckes übernahm als Interimscoach. Er stellte bereits klar, dass er nach dem Saisonende nicht mehr zur Verfügung stehe.

Am Freitag startet die Bundesliga-Rückrunde mit der Partie Leverkusen gegen Bayern. Jetzt bei smartbets die besten Wettquoten finden!

FC Bayern

Deine Meinung

Weitere Themen