Bayern München:Xabi-Erbe: Berater bietet Yaya Toure den Bayern an

Foto: AGIF / Shutterstock.com

Am Saisonende läuft der Vertrag von Yaya Toure (34) bei Manchester City aus. Wie geht es weiter? Der Berater des Superstars bringt nun den FC Bayern München als Arbeitgeber ins Gespräch.

"Er würde gerne weiterhin in Europa spielen, aber nicht viele Vereine können ihn bekommen. Bayern München, zum Beispiel, ist der einzige Klub aus der Bundesliga, der infrage kommt", sagte Dimitri Seluk laut TUTTOMERCATOWEB.

Pikanterweise sucht der FC Bayern nach dem Karriereende von Xabi Alonso für das zentrale Mittelfeld noch einen Hochkaräter - genau auf dieser Position ist Yaya Toure zu Hause.

Bayern wäre laut Seluk also eine Möglichkeit - ein Vereinswechsel in die Chinese Super League oder in die amerikanische Major League Soccer sei für Yaya Toure hingegen kein Thema, so der Spielervermittler.

Yaya Toure ist mit seinen 34 Jahren einer der absoluten Großverdiener bei Manchester City. Das hohe Gehalt schreckt Interessenten aber offenbar nicht ab.

Video - unten weiterlesen
Anzeige

"Es gibt natürlich viele Klubs, die ihn verpflichten wollen. Wir sind dankbar für die Angebote und bald werden wir eine Entscheidung treffen", so Seluk.

Allerdings sei eine Verpflichtung Yaya Toures kostspielig, daher könnten ihn sich nicht viele Vereine leisten, merkte der Berater an.

FC Bayern

Deine Meinung

Weitere Themen