Rekord-Gehalt abgelehnt!:Lewy hätte mehr als Tevez, CR7 und Co. verdienen können

Foto: MediaPictures.pl / Shutterstock.com

Tevez, Oscar, Jackson, Ramires, Guarin….Die Klubs aus der Chinese Super League haben bereits zahlreiche Topstars nach Fernost locken können. Jetzt kommt heraus: Auch um Robert Lewandowski buhlte man.

Wie der Berater des polnischen Nationalstürmers vom FC Bayern München verriet, hätte Lewandowski mit einem Wechsel in die Chinese Super League zum Topverdiener der Fußballwelt werden können.

"Wenn Lewa nach China gegangen wäre, hätte er sicher ein höheres Gehalt als Carlos Tevez erhalten,  es wären über 40 Millionen pro Jahr gewesen", sagte Cezary Kucharski laut Sportowe Fakty.

Schließlich sei Lewandowski (28) besser und jünger als Carlos Tevez, rechnete der Spielervermittler vor.

Allerdings gehe es seinem Schützling um Erfolg. Lewandowski sei daher nicht zu verkaufen.

FC Bayern

Anzeige

Carlos Tevez (32) wechselte Anfang Januar von den Boca Juniors zu Shanghai Greenland Shenhua.

Mit einem Jahresgehalt von 38 Millionen Euro soll Tevez nun der bestbezahlte Spieler der Fußballwelt sein, noch vor Spurstars wie Cristiano Ronaldo oder Lionel Messi.

Robert Lewandowski wechselte 2014 ablösefrei von Borussia Dortmund zu Bayern München. Im Dezember verlängerte er seinen Vertrag beim deutschen Rekordmeister.

Mit einem Jahresgehalt von kolportierten 15 Millionen Euro soll Lewandowski der neue Topverdiener der  Bayern sein, dicht vor Thomas Müller, der etwas weniger kassieren soll.

FC Bayern

Deine Meinung

Weitere Themen