Foto: Francesc Juan / Shutterstock.com
Text: tk

Besuch in Dortmund: Nach Anschlag und OP: Zwei Barça-Stars besuchen Marc Bartra

Montag, 17.04.17

Überraschungsbesuch bei Marc Bartra: Der Innenverteidiger von Borussia Dortmund hat nach seiner Verletzung nach der Bombenattacke auf den BVB-Mannschaftsbus moralische Unterstützung von zwei Ex-Kollegen erhalten.

Der spanische Nationalverteidiger wurde am Sonntag von seinen beiden Nationalmannschaftskollegen Jordi Alba und Sergio Busquets in Dortmund besucht.

Die beiden Barça-Asse nutzen ihren freien Sonntag nach dem 3:2-Sieg gegen Real Sociedad am Samstag, um bei Barça zu Hause aufzutauchen und mit dem Innenverteidiger um den Dortmunder Phönixsee zu schlendern.

Bartra bedankte sich "von ganzem Herzen" bei seinen "Freunden" für den Besuch. Jordi Alba freute sich: "Was für eine Freude, dich zu sehen und gemeinsam mit dir zu lachen".

Marc Bartra war am Samstag aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Am Dienstag hatte er beim Sprengstoff-Attentat auf den Dortmunder Mannschaftsbus im Vorfeld des Champions-League-Spiels gegen Monaco Verletzungen an Hand und Arm erlitten.

Bartra und Jordi Alba sowie Sergio Busquets spielen gemeinsam in der spanischen Furia Roja. Zudem waren sie bis zum vergangenen Sommer Mannschaftskollegen beim FC Barcelona.

Deine Meinung

Interessante News