Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Text: tm

Borussia Dortmund: 30-Mio-Offerte für Pulisic: So cool reagiert Michael Zorc

Donnerstag, 01.12.16

Das Werben des englischen Traditionsvereins FC Liverpool und seines deutschen Teammanagers Jürgen Klopp (49) um Shooting-Star Christian Pulisic lässt die Bosse von Borussia Dortmund kalt.

Britischen Medienberichten zufolge sind die Reds bereit, 30 Millionen Euro Ablöse für den US-Amerikaner nach Dortmund zu überweisen, nachdem man im Sommer bereits 14 Millionen Euro geboten hatte.

Damals lehnte Dortmund einen Verkauf des Supertalents allerdings ab. Auch die aufgestockte Offerte löst bei BVB-Manager Michael Zorc keine Angstattacken aus.

"Das Angebot kann sich Liverpool sparen", sagte der Sportdirektor der Schwarzgelben laut der Bild-Zeitung.

Heißt im Klartext: Borussia Dortmund wird Pulisic nicht abgeben. Im Gegenteil: Der BVB plant langfristig mit dem Flügelstürmer.

Borussia Dortmund strebt daher eine Vertragsverlängerung mit dem Jungstar an. Das deutete Zorc bereits unlängst in einem Interview an. Pulisics aktuelles Arbeitspapier läuft bis 2019.

Deine Meinung



Interessante News




Suche Impressum Datenschutz Werbung APP © FUSSBALLEUROPA.COM - 2016