Borussia Dortmund:Marcel Schmelzer verteidigt Peter Bosz - und benennt die Fehler der Dortmunder

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Die offensive Taktik von Peter Bosz wird nicht von allen gern gesehen. Für Marcel Schmelzer ist die aktuelle Schwächephase jedoch woanders begründet.

"Wir haben kein großes Problem, sondern mehrere kleine", sagte der Linksverteidiger von Borussia Dortmund im KICKER und nannte die aktuellen Schwachstellen:

"Die nicht eingespielte Viererkette, die fehlende Abstimmung, die fehlende Selbstverständlichkeit, so wie am Anfang der Saison schon vorn einen Riesendruck aufzubauen. Das Mittelfeld hängt zwischen diesen Ketten in der Luft. Jeder Einzelne ist verantwortlich, das zu ändern - und wir als Gruppe."

Für die Spieler gelte es nun, sich "nicht hinter der aufgeregten System- oder Taktik-Diskussion verstecken, die in der Öffentlichkeit geführt wird", betonte Marcel Schmelzer weiter.

Zudem sprach der BVB-Kapitän eindeutig dem Trainer das Vertrauen aus. "Peter Bosz vermittelt mit seiner ruhigen, analytischen Art der Mannschaft ein gutes Gefühl. Er weiß, was er tut", lobte Schmelzer.

"Dass er uns manchmal sogar schützt, darf uns nicht dazu verleiten, dass wir hinter ihm abtauchen. Wir stehen in der Pflicht, dem Trainer etwas zurückzugeben."

Borussia Dortmund

Deine Meinung

Weitere Themen