Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Text: tm

Borussia Dortmund: Zorc lobt Weigl: »Julian ist für uns ganz wichtig

Montag, 20.03.17

Mittelfeldakteur Julian Weigl wird nach seinem Durchbruch bei Borussia Dortmund und den ersten Länderspielen unter Jogi Löw auch in der Nationalmannschaft eine prägende Rolle spielen. Das glaubt zumindest Michael Zorc.

"Er ist mit seinen jungen Jahren für uns schon ein absoluter Stabilisator im Spiel. Ihm gehört sicher die Zukunft in der Nationalmannschaft“, sagte der Sportdirektor der Schwarz-Gelben laut REVIER SPORT.

Dem Ex-Profi ist aber auch klar, dass die Konkurrenz in der Mittelfeldzentrale im DFB-Elf für Weigl größer ist als im Dortmunder Mittelfeld.

"Er hat in Toni Kroos auf vergleichbarer Position einen Weltklassespieler vor sich", nannte Zorc den Spielgestalter von Real Madrid.

Doch Weigl habe einen großen Vorteil: "Er ist noch extrem jung", sagte Zorc, der zudem die hohe Bedeutung Weigls für das Dortmunder Spiel anmerkte: "Julian ist für uns ganz wichtig. Ich will ihn jetzt auch nicht überhöhen, aber man merkt natürlich, wenn er nicht dabei ist."

Weigl kam 2016 als Perspektivspieler von 1860 München in den Signal Iduna Park. Unter Chefcoach Thomas Tuchel stieg der passsichere Jungstar in Windeseile zum Eckpfeiler beim BVB auf.

Längst ist Weigl im zentralen Mittelfeld gesetzt. Top-Klubs wie Paris Saint-Germain, Barcelona und Real Madrid verfolgen seinen Werdegang aufmerksam.

Deine Meinung

Interessante News