Champions League: Derby Madrileno im Halbfinale: Das sagen Real und Atletico zur Auslosung

Foto: / Madridismo.net
David Lopez, 21.04.17

In der Champions League kommt es erneut zum Duell zwischen Real Madrid und Atletico Madrid. Obwohl Real international zuletzt immer die Nase vorne hatte, haben die Rojiblancos keine Angst.

"Bei uns gibt es keine negativen Gedanken wegen dieser Auslosung", stellte Atletico Madrids Vorstandsmitglied Clemente Villaverde in Nyon klar.

In den Champions-League-Endspielen 2014 und 2016 setzte sich Real Madrid zweimal gegen den Stadtrivalen durch und holte den Titel. Doch Atleti glaubt nicht an ein erneutes Scheitern.

"Unsere Fans und Spieler wissen, wie man solche Rückschläge verdaut", so Villaverde: "Sie wissen genau, welche Mentalität gefragt ist."

Atletico Madrid


Dass Atleti im Rückspiel Heimrecht hat, wollte  der Direktor nicht als Vorteil werten. "Das weiß man vorher nie", sagte er.

Ähnlich sieht es der Real-Vertreter Emilio Butragueno. "Es hängt vom Ergebnis ab, ob es ein Vor- oder ein Nachteil ist", sagte der Real-Direktor.

Es gelte, im Hinspiel im Estadio Santiago Bernabeu stabil zu stehen und eine konzentrierte Leistung abzurufen, führte der Ex-Weltklassestürmer aus.

Butrageno weiter: Atletico ist ein sehr schwerer Gegner, der sehr gut verteidigt und sehr solide ist. Nachdem wir gegen Bayern gespielt haben, ist die Halbfinal-Teilnahme ein Grund zur Freude. "

Deine Meinung

Bildnachweis

* / Madridismo.net


Neu
Top
App
Suche