Chelsea: »Verrückter Transfermarkt - Antonio Conte beklagt Matic-Abschied zu Mourinho

Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Fabian Biastoch, 10.08.17

Nemanja Matic war in der Meister-Saison des FC Chelsea unangefochtener Stammspieler. Doch die "Mechanismen des verrückten Marktes" haben ihn zu Manchester United getrieben. Antonio Conte vermisst ihn.

Bei SKY SPORTS sagte der Italiener, dass der Serbe genau wüsste, was er von ihm halte.

"Er ist ein sehr guter Spieler, Weltklasse und war wichtig für uns", betonte Antonio Conte, "aber manchmal muss man die Mechanismen des verrückten Transfermarktes akzeptieren."

Dazu gehören dann auch solche Entscheidungen. "Es ist aber ein großer Verlust für unser Team", sagte der Coach weiter.

Nemanja Matic wechselte im Juli wieder zu seinem alten Trainer Jose Mourinho, den er als Genie lobte, und unterschrieb bei Manchester United einen Vertrag bis 2020.

Bei den Blues gehörte er in der vergangenen Saison zur absoluten Stammkraft und kam in 40 Pflichtspielen zum Einsatz.

Neben Matic verließen auch Nathan Ake, Asmir Begovic, Nathaniel Chalobah, John Terry, Kurt Zouma und Ruben Loftus-Cheek den FC Chelsea leihweise oder dauerhaft.

Demgegenüber stehen bislang vier Neuverpflichtungen (Alvaro Morata, Tiemoue Bakayoko, Antonio Rudiger und Willy Caballero).

"Wir brauchen noch neue Kräfte", ist daher auch Conte überzeugt. Die Premier League sei einfach zu schwer.

Deine Meinung

Bildnachweis

* Mitch Gunn / Shutterstock.com


Neu
Top
App
Suche