Engländer berichten: Rekord-Transfer? Real Madrid macht Ernst bei David de Gea

Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Tobias Krentscher, 21.04.17

Real Madrid will offenbar den Torhüter-Transferrekord brechen, um David de Gea von Manchester United zurück in die spanische Hauptstadt zu holen.

Das berichtet zumindest die Tageszeitung THE SUN. Demnach sind die Dienste des Nationalkeepers den Königlichen umgerechnet knapp 70 Millionen Euro Ablöse wert.

Sollte der Deal zu dieser Ablöse tatsächlich über die Bühne gehen, würde der bisherige Rekordtransfer eines Keepers deutlich überboten werden.

Bisher hält Gianluigi Buffon den Rekord. Er kostete vor 16 Jahren 53 Millionen Euro Ablöse, als Juventus Turin ihn vom AC Parma verpflichtete.

Real Madrid


David de Gea steht bereits seit 2015 auf dem Einkaufszettel der Königlichen. Damals platzte die Verpflichtung des Ex-Atletico-Schlussmanns in letzter Sekunde, da die Transferunterlagen zu spät eingereicht worden waren.

In der Folge verlängerte De Gea bis 2019 beim englischen Rekordmeister. Nun soll er zur kommenden Saison die Nachfolge des umstrittenen Keylor Navas bei Real Madrid antreten.

"De Gea genießt oberste Priorität. Wir erwarten ihn in diesem Sommer", zitiert die SUN eine Quelle aus dem Vereinsumfeld des spanischen Rekordmeisters.

Sollte der Transfer scheitern, würde sich Real dem Vernehmen nach um Thibaut Courtois vom FC Chelsea bemühen.

Deine Meinung

Bildnachweis

* Vlad1988 / Shutterstock.com


Neu
Top
App
Suche