Ex-Barcelona-Brasilianer: Dani Alves stichelt gegen Juve - und enthüllt pikantes Detail über den Neymar-Deal

Foto: mooinblack / Shutterstock.com

Rechtsverteidiger Dani Alves (34) von Paris Saint-Germain hat ein pikantes Detail über Neymars Rekord-Deal verraten und gegen seinen Ex-Verein Juventus Turin gestichelt.

"Bei Juventus haben sie mich nicht verstanden. Ich bin ein Fußballer, der viel mit dem Ball spielen möchte und dabei versucht, seine Mannschaftskollegen mitzunehmen", sagte der Brasilianer nach seinem Ligue 1-Debüt gegen Amiens (2:0).

Was Alves damit meint? Es ist wohl in erster Linie als Kritik an der Taktik von Cheftrainer Massimiliano Allegri (49) zu verstehen.

Aber bei Juve schien Alves auch mit Abwehrkollege Leonardo Bonucci nicht klarzukommen. Beide sollen sich im Champions-League-Finale heftig gestritten haben.

Juve verkaufte Bonucci, dem ein schwieriges Verhältnis zu Allegri nachgesagt wird, für 42 Millionen Euro an den AC Mailand. Dani Alves ließ man zu PSG ziehen.

Dort könne er sich nun "besser entfalten", begründete der Südamerikaner seinen Vereinswechsel in den Parc des Princes.

Alves hatte bei Juve nur ein Jahr gespielt, 2016 war er ablösefrei vom FC Barcelona gekommen. Bei PSG spielt er nun wieder mit seinem Ex-Vereinskollegen Neymar zusammen.

FC Barcelona


Wie der Rechtsverteidiger verriet, habe ihm Neymar zum Transfer zu PSG geraten. "Er sagte zu mir, ich solle zu PSG wechseln, weil er hierher wechseln möchte", so der 34-Jährige.

Damit plauderte der Abwehrakteur ein pikantes Details aus: Dani Alves hatte am 12. Juli bei PSG unterschrieben - da hatte sich Neymar offiziell noch nicht für einen Wechsel zu Paris Saint-Germain entschieden.

Neymar unterzeichnete erst drei Wochen später in Frankreich, am 3. August.

Laut Neymars Vater und Berater sei die Entscheidung für PSG aber angeblich erst gefallen, nachdem Barça am 31. Juli einen Bonus in Höhe von 26 Millionen Euro zurückgehalten hatte.

Diesen Bonus hatte Neymar Sr. als Prämie für die Vertragsverlängerung im Sommer 2016 vereinbart.

Deine Meinung

Bildnachweis

* mooinblack / Shutterstock.com


Neu
Top
App
Suche