FC Barcelona:Barça bot Andre Gomes vergeblich als Tauschspieler an - neue Interessenten melden sich

Foto: Alizada Studios / Shutterstock.com

Der FC Barcelona baggerte im vergangenen Sommer vergeblich um Philippe Coutinho vom FC Liverpool. Jetzt kommt heraus: Die Katalanen versuchten ihr Glück auch mit einer Tauschanfrage.

Wie der DAILY STAR in Erfahrung gebracht haben will, bot der FC Barcelona den Reds Mittelfeldakteur Andre Gomes (24) als Tauschobjekt an, sollte man Philippe Coutinho die Freigabe erteilen.

Durch die Zugabe von Gomes wollte Barça offenbar die von Liverpool verlangte Ablösesumme drücken. Doch die Reds sagten ab, obwohl man sich vor drei Jahren selbst um Gomes bemüht hatte.

Damals hatte Liverpool den portugiesischen Nationalspieler als Nachfolger für Lucas Leiva im Visier, doch Gomes' damaliger Verein Benfica Lissabon gab den Mittelfeldspieler an Valencia ab.

Bei den Fledermäusen schaffte Gomes seinen internationalen Durchbruch. Er wurde 2016 als einer der vielversprechendsten Mittelfeldakteure Europas gehandelt. Zahlreiche Top-Klubs lockten.

FC Barcelona

Anzeige

Barça setzte sich im Werben um den Europameister gegen Juventus Turin und Real Madrid durch und verpflichtete ihn für 35 Millionen Euro plus Boni. Bisher konnte Gomes bei den Blaugranas aber nicht überzeugen.

Bei den eigenen Fans hat der 24-Jährge einen schweren Stand. Er wird als Verkaufskandidat gehandelt. Es gibt einige Interessenten, unter anderem Juventus, Inter Mailand und Milan sowie Tottenham.

FC Barcelona

Deine Meinung

Weitere Themen