FC Barcelona:Direktor stellt klar: Javier Mascherano erhält keine Freigabe von Barça

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Javier Mascherano (33) will den FC Barcelona verlassen. Das machte der Argentinier unlängst in einem Interview deutlich. Im Winter wird der Routinier aber keine Freigabe erhalten. Das stellte Guillermo Amor klar.

Barcelonas Direktor für institutionelle Beziehungen erklärte in einem Interview bei TV3: "Der Klub setzt auf Javier. Mascherano ist ein Barcelona-Spieler."

Mascheranos Vertrag im Camp Nou ist noch bis 2019 gültig. Der argentinische Nationalspieler erklärte allerdings unlängst, dass seine Zeit bei Barcelona zu Ende gehe.

Medienberichten zufolge strebt Mascherano einen Abschied bereits im Winter an. Interessenten gibt es einige, unter anderem lockt die zahlungskräftige Chinese Super League.

Auch mit seinen Ex-Klubs Liverpool und River Plate wird Mascherano ebenso in Verbindung gebracht wie mit Vereinen aus Italien.

unten weiterlesen
Anzeige

Barcelona will dem Vize-Weltmeister aber keine Freigabe erteilen. Das machte Guillermo Amor deutlich.

"Mascherano ist ein großartiger Profi und er leistet viel für Barcelona. Wir wollen weiterhin auf ihn zählen", so der Direktor.

FC Barcelona

Deine Meinung

Weitere Themen