FC Barcelona: Engländer jagen Sergi Roberto - droht Barça nach Neymar der nächste Abschied?

Foto: LevanteMedia / Shutterstock.com

Droht dem FC Barcelona nach dem Wechsel von Neymar zu Paris Saint-Germain der nächste Abschied? Sergi Roberto wird nun nicht nur von Chelsea, sondern auch von Manchester United umworben.

Dass der FC Chelsea seine Fühler nach dem flexiblen Defensivstrategen der Katalanen ausstreckt, ist längst kein Geheimnis mehr.

Chefcoach Antonio Conte (47) hat das Barça-Eigengewächs als Verstärkung für die rechte Seite und das zentrale Mittelfeld im Blick.

Und auch Jose Mourinho (54) schätzt offenbar die Vielseitigkeit von Sergi Roberto. Nach Informationen der Sporttageszeitung MUNDO DEPORTIVO zeigt Manchester United Interesse an dem 25-Jährigen.

Ein erstes Angebot der Red Devils soll bereits in Barcelona eingetroffen sein. Zwar will Barcelona Sergi Roberto nicht abgeben, aber das war bei Neymar ähnlich.

United könnte bei Roberto ebenso wie zuvor PSG im Fall Neymar die Ausstiegsklausel aktivieren. In Robertos Fall beträgt die Ausstiegsklausel 40 Millionen Euro.

Doch Barça macht sich keine Sorgen, dass Sergi Roberto so wie Neymar Gebrauch von seiner Klausel macht. Das will ESPN aus dem Verein in Erfahrung gebracht haben.

FC Barcelona


Offenbar sind die Katalanen von der Identifikation und der Vereinstreue ihres Eigengewächses vollkommen überzeugt.

Deine Meinung

Bildnachweis

* LevanteMedia / Shutterstock.com


Neu
Top
App
Suche