FC Barcelona: Falls Jordi Alba geht: Barça nimmt zwei Alternativen ins Visier

*
Tobias Krentscher, 18.04.17

Die Gerüchteküche brodelt weiter: Nachdem Jordi Alba vom FC Barcelona unlängst bereits Wechselgedanken nachgesagt worden waren, bringt eine Onlinezeitung nun zwei mögliche Nachfolger ins Gespräch.

Laut DON BALON steht Faouzi Ghoulam (26) vom SSC Neapel auf der Liste der Katalanen. Der Algerier hat auch das Interesse von Bayern München und Real Madrid auf sich gezogen.

Da er sich mit dem SSC Neapel bisher nicht auf eine Vertragsverlängerung – das aktuelle Arbeitspapier läuft 2018 aus – einigen konnte, wird es im Sommer wohl zur Trennung kommen.

Theo Hernandez (19) von Atletico Madrid ist der zweite Kandidat beim FC Barcelona. Der Linksverteidiger ist eine der Entdeckungen dieser LaLiga-Saison. Er sorgt bei Deportivo Alaves für Furore.

Der jüngere Bruder von Atelti-Verteidiger Lucas Hernandez besitzt bei den Colchoneros einen Anschlussvertrag bis 2021. Der Vertrag enthält eine Ausstiegsklausel über 24 Millionen Euro.

Barcelonas Erzrivale Real Madrid ist angeblich bereit, diese Summe zu bezahlen. Atletico hofft auf einen Verbleib des französischen Jugendnationalspielers.

Bildnachweis

* mooinblack / Shutterstock.com


Neu
Top
App
Suche