FC Barcelona:Nach Coutinho-Transfer: Ändert Barça-Joker Denis Suarez seine Meinung?

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
08.01.2018

Nach der Verpflichtung von Philippe Coutinho sind die Chancen von Denis Suarez (24) auf regelmäßige Spielminuten beim FC Barcelona gesunken. Sucht der Mittelfeldakteur nun das Weite?

In den vergangenen Monaten wurde Denis Suarez mehrfach als Verkaufskandidat gehandelt. Der 24-Jährige stellte jedoch klar, dass er kein Interesse an einem Vereinswechsel habe.

Nach der bis zu 160 Millionen Euro teuren Verpflichtung von Philippe Coutinho könnte sich Suarez' Meinung ändern, denn seine Aussichten auf Einsatzminuten sind jetzt weiter gesunken - zumal auch Ousmane Dembele wieder fit ist.

Interessenten für Denis Suarez gibt bereits einige, unter anderem aus England (Tottenham) und Italien (SSC Neapel).

Nun reiht sich Suarez' Heimatverein in die Schlange der interessierten Vereine ein. Laut RADIO VIGO will Celta Vigo seinen ehemaligen Jugendspieler in der Rückrunde ausleihen.

Ein entsprechendes Angebot soll der Verein Barça am Rande des Achtelfinal-Hinspiels der Copa del Rey (1:1) unterbreitet haben.

FC Barcelona

Anzeige

Denis Suarez spielte bis zur A-Jugend in Vigo, dann wechselte er zu Manchester City. 2013 holte der FC Barcelona den technisch starken Mittelfeldakteur zurück nach Spanien.

Nun hofft Celta Vigo auf ein Comeback des verlorenen Sohnes. Sollte sich dieser Deal nicht realisieren lassen, hätten die Galicier eine Alternative parat: Suarez' Mannschaftskollegen Rafael Alcantara.

Der jüngere Bruder von Bayern-Star Thiago Alcantara spielte 2013/2014 bereits bei Celta Vigo. Nun denken die Galicier an eine erneute Ausleihe des brasilianischen Nationalspielers.

FC Barcelona

Deine Meinung

Weitere Themen