FC Barcelona: Neue Knie-OP! Barça noch länger ohne Rafael Alcantara

Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Das Verletzungspech bleibt Rafael Alcantara treu: Der Mittelfeldakteur des FC Barcelona musste sich erneut einer Knie-Operation unterziehen.

Der brasilianische Nationalspieler und Olympiasieger von 2016 stand letztmals vor sechs Monaten auf dem Platz. Gegen Granada erlitt das Eigengewächs eine schwere Knieverletzung, die eine OP erforderte.

Eigentlich sollte der jüngere Bruder von Bayern-Star Thiago Alcantara längst wieder auf dem Trainingsplatz stehen, doch es gab einen bösen Rückschlag.

Die Fachzeitung SPORT hatte bereits im September berichtet, dass der Südamerikaner wohl einige Wochen länger als geplant ausfallen werde. Und nun gibt es Gewissheit: Rafinha fällt erneut aus.

"Der Spieler Rafinha hat sich am Sonntag erfolgreich einer Arthroskopie am rechten Knie unterzogen", teilte der FC Barcelona mit.

Der spanische Pokalsieger weiter: "Eine ähnliche Arthroskopie am Meniskus seines rechten Knies hatte er bereits am 7. April hinter sich gebracht."

Wie lange Rafael Alcantara nun aller Voraussicht nach ausfällt, gab Barça nicht bekannt. Allerdings dürfte die Hinrunde für den offensiven Mittelfeldspieler wohl gelaufen sein.

Deine Meinung

Bildnachweis

* Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com


Neu
Top
App
Suche