Foto: Antonio Scorza / Shutterstock.com
Text: tk

FC Barcelona: Neymar auf die Insel? Diese Aussage lässt Manchester United und Co. hoffen

Dienstag, 21.03.17

Superstar Neymar Jr. (25) vom FC Barcelona kann sich einen Wechsel in die Premier League durchaus vorstellen. Zwar nicht aktuell, aber in der Zukunft.

Im vergangenen Sommer lockten neben Paris Saint-Germain auch mehrere englische Top-Klubs Neymar. Manchester United bot dem Brasilianer dem Vernehmen nach mehr als 20 Millionen Euro Gehalt pro Jahr.

Doch Neymar blieb dem FC Barcelona treu und verlängerte seinen Vertrag bis 2021. Dass der Südamerikaner bis zum Vertragsende bei den Katalanen bleibt, ist aber nicht gesichert.

Für eine Ausstiegsklausel von aktuell 222 Millionen Euro kann Neymar aus seinem Arbeitspapier herausgekauft werden. Im kommenden Jahr steigt die Summe auf 250 Millionen Euro.

Jüngste Aussagen von Neymar könnten dafür sorgen, dass von Manchester City und Chefcoach Pep Guardiola sowie ManUnited neue Abwerbesversuche gestartet werden.

Denn Neymar sagte gegenüber der Tageszeitung THE SUN auf einen Wechsel in die Premier League angesprochen: "Mir gefallen Spielweise und Mannschaften. Eines Tages würde ich gerne dort spielen."

In der englischen Liga gebe es nicht nur Top-Trainer wie Pep Guardiola und Jose Mourinho, erklärte Neymar: "Ich bewundere Manchester United, Chelsea, Arsenal, Liverpool - das sind Teams, die immer kämpfen."

Zudem scheint die Ausgeglichenheit der Liga dem Südamerikaner zu gefallen. "Man weiß in der Premier League nie, wer gewinnt oder den Titel holt", so der 25-Jährige. Es gebe viele Überraschungen.

Deine Meinung

Interessante News





Suche Impressum Datenschutz Werbung APP © FUSSBALLEUROPA.COM - 2017