FC Barcelona: Neymar-Erbe: Das ist der Stand bei Coutinho, Dembele und Dybala - Lemar als Alternative?

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Der FC Barcelona will nach dem Abschied von Neymar für 222 Millionen Euro zu Paris Saint-Germain Philippe Coutinho (Liverpool) und Ousmane Dembele (Borussia Dortmund) verpflichten. Klappen die anvisierten Deals nicht, dann steht eine Alternative aus der Ligue 1 parat.

Wie die französische Sporttageszeitung L'EQUIPE berichtet, haben die Katalanen Thomas Lemar vom AS Monaco ins Visier genommen, sollte Philippe Coutinho nicht vom FC Liverpool losgeeist werden können.

Lemar war einer der großen Shooting-Stars in der vergangenen Saison. Mit Monaco gewann er die französische Meisterschaft und zog ins Champions-League-Halbfinale ein.

Der flexible Mittelfeldakteur, der sowohl als Flügelstürmer, als auch im zentralen Mittelfeld spielen kann, hat durch überragende Leistungen das Interesse mehrerer Top-Klubs geweckt.

Unter anderem lockt der FC Arsenal. Die Gunners scheiterten bereits mit einer Offerte. Auch in Liverpool wird Lemar gehandelt - als Ersatz für Coutinho, sollte dieser zu Barça gehen.

In Italien wird unterdessen wieder vom Interesse des FC Barcelona an Paulo Dybala (23) berichtet. Laut der GAZZETTA DELLO SPORT steht der Gaucho bei Barça weit oben auf der Liste.

Der Sporttageszeitung zufolge bereiten die Blaugranas ein Angebot in Höhe von 120 Millionen Euro für den argentinischen Nationalspieler von Juventus Turin vor.

FC Barcelona


Unterdessen berichten die Spanier von SPORT, dass Coutinho vor einem Wechsel von Liverpool nach Barcelona stehe. Der Brasilianer habe seinen Wechselwunsch dem Verein bereits mitgeteilt.

Barcelona soll bereit sein, das Angebot für coutinho auf 120 Millionen Euro zu erhöhen, nachdem man mit einer 80-Mio-Offerte gescheitert war.

Laut spanischen Medien reist eine dreiköpfige Delegation der Katalanen auf die Insel um zu verhandeln.

Auch in Dortmund soll Halt gemacht werden, um eine Offerte für Ousmane Dembele einzureichen. Laut dem KICKER ist der BVB ab 120 Millionen Euro verkaufsbereit.

Deine Meinung

Bildnachweis

* Christian Bertrand / Shutterstock.com


Neu
Top
App
Suche