FC Barcelona:Valverde als Enrique-Erbe? Barça bestreitet Einigung

Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Der FC Barcelona hat Medienberichte dementiert, laut denen eine Einigung mit Ernesto Valverde über eine Zusammenarbeit ab dem 1. Juli 2017 erzielt wurde.

Der Chefcoach von Athletic Bilbao gilt aktuell als aussichtsreichster Kandidat auf die Nachfolge von Luis Enrique (46) beim FC Barcelona. Passenderweise läuft Valverdes Vertrag im Baskenland im Sommer aus.

Mit Bilbao muss Barça also nicht verhandeln, lediglich mit dem Übungsleiter selbst müsste man sich einigen. Laut dem Reporter Marçal Lorente ist dies bereits geschehen.

Angeblich besteht Einigung zwischen dem spanischen Meister und dem Chefcoach über einen Zweijahresvertrag.

Die offizielle Verkündung solle am 31. Mai oder 1. Juni erfolgen, so Lorente. Doch gegenüber MUNDO DEPORTIVO dementierte der Verein diese Meldung.

"Da ist nichts dran. Bis zum 29. Mai, nach dem Finale der Copa del Rey, wird nichts vereinbart. Dann wird die sportliche Leitung eine Entscheidung treffen", zitiert das Blatt den Klub.

FC Barcelona

Deine Meinung

Weitere Themen