FC Bayern:Verletzt bei Gala gegen PSG: Erste Entwarnung bei Kingsley Coman

Foto: daykung / Shutterstock.com

Beim 3:1 gegen Paris Saint-Germain war Kingsley Coman einer der stärksten Spieler auf dem Platz. Doch der Flügelflitzer war am Ende der Partie angeschlagen. Droht ein langer Ausfall?

Der französische Nationalspieler griff sich in der Schlussphase an den linken Oberschenkel. Doch offenbar ist es nichts Ernstes.

Jupp Heynckes erklärte: "Die Verletzung von Kingsley ist laut Doktor Müller-Wohlfahrt nicht so schlimm, obwohl man erstmal abwarten soll."

Auch Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat Hoffnung, dass der 21-Jährige am Wochenende spielen kann.

"Es ist zumindest nichts Schlimmes, glaube ich", erklärte der Ex-Profi. Kingsley Coman werde am Mittwoch nochmal untersucht.  Die Diagnose müsse man noch abwarten.

unten weiterlesen
Anzeige

Bei Kingsley Coman sieht es gut aus - auf Arjen Robben muss Bayern München definitiv in der Bundesliga verzichten.

Der Muskelfaserriss im Oberschenkel aus dem Anderlecht-Spiel  ist noch nicht ausgeheilt.  Der niederländische Superstar wird wohl noch ein, zwei Wochen ausfallen.

FC Bayern

Deine Meinung

Weitere Themen