Argentinien-Nationalelf:Warum Gaucho-Legende Batigol Batistuta sauer auf Leo Messi war

Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com

Gabriel Batistuta gilt als einer der besten argentinischen Stürmer der Geschichte. Batigol verlor seinen Status als Rekordtorschütze der Albiceleste allerdings an Leo Messi. Batistuta war darüber gar nicht erfreut.

Der ehemalige Mittelstürmer blickte nun mit offenen Worten auf den Juni 2016 zurück, als Leo Messi seinen Rekord von 54 Länderspieltoren knackte.

"Hat es mich geärgert, als Messi meine Bestmarke überboten hat? Ein bisschen, ja. Es war nicht irgendeine Sache, sondern ein Titel, der mir gehörte ", sagte Batigol gegenüber TELEFE.

Dem 48-Jährigen bedeutete die Auszeichnung aus Rekordtorschütze seines Heimatlandes viel. "Du kommst in der Welt rum und die Leute sagen: 'Das ist der argentinische Top-Torjäger'", so Batistuta.

Doch diese Auszeichnung hat nun Messi inne. Während Batistuta auf 54 Tore im Nationaltrikot kommt, hat Messi mittlerweile bereits 61 Treffer markiert. Und es werden weitere folgen, da ist sich Batistuta sicher.

Video - unten weiterlesen
Anzeige

Batigol: "Ich denke, ich habe 54 Tore oder so. Lionel hat mehr und wird fast doppelt so oft treffen wie ich. Was mich gelassener macht: Ich weiß, dass nur ein Außerirdischer besser ist als ich."

Gabriel Batistuta war einst nicht nur in der Albiceleste ein gefeierter Torjäger, auch auf Vereinsebene knipste der Mittelstürmer (u.a. Fiorentina, AS Rom, Boca Juniors) wie am Fließband.

FC Barcelona

Deine Meinung

Weitere Themen