Gerüchte um Shootingstar:Marco Asensio: Gefährden Perez' Transferpläne seine Zukunft bei Real Madrid?

Foto: Marcin Kadziolka / Shutterstock.com

Marco Asensio ist DER große Shooting-Star bei Real Madrid. Zinedine Zidane ließ sogar Weltstar James Rodriguez zu Bayern ziehen und setzte lieber auf Asensio. Doch nun könnte Ärger drohen.

Wie die Onlinezeitung DIARIO GOL berichtet, ist der spanische Nationalspieler wenig begeistert von den jüngsten Gerüchten um einen Wechsel von Eden Hazard (Chelsea) ins Estadio Santiago Bernabeu.

Asensio fürchtet offenbar um seine Stellung, wenn der Belgier aus London kommen sollte. Asensio soll Real-Präsident Florentino Perez mitgeteilt haben, dass er einen Vereinswechsel anstrebe, falls Hazard komme.

Generell ist Asensio aber noch mehr als glücklich in Madrid. Erst unlängst wurde der Vertrag des Shooting-Stars zu deutlich verbesserten Bezügen verlängert - bis 2023 und mit einer Ausstiegsklausel über 700 Millionen Euro.

Aufgrund der Höhe der festgeschriebenen Ablösesumme hält Real Madrid das Steuer über Asensios Zukunft fest in der eigenen Hand. Gegen den Willen der Königlichen läuft nichts - auch nicht mit Manchester United.

Video - unten weiterlesen
Anzeige

Die Red Devils und Ex-Real-Coach Jose Mourinho (54) sind laut DIARIO GOL heiß auf Asensio. Die Karten stehen für United aber eher schlecht, auch wenn man ein kleines Ass in der Hinterhand haben könnte.

Denn womöglich versucht der englische Rekordmeister sein Glück mit einem Tauschvorschlag: De Gea gegen Asensio! Schließlich ist Keeper David de Gea seit langem ein Transferziel von Florentino Perez…

Real Madrid

Deine Meinung

Weitere Themen