Gerüchte um Winter-Wechsel:Nach Barça Coutinho-Deal: Bedient sich auch Real Madrid in Liverpool?

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
11.01.2018

Barcelona hat mit der Verpflichtung von Philippe Coutinho (25) vorgelegt. Zieht Real Madrid nun nach und holt ebenfalls einen Leistungsträger von der Anfield Road in die Primera Division?

Gareth Bale ist wieder da: Der Waliser meldete sich nach monatelanger Verletzungspause jüngst mit einem Doppelpack zurück.

Doch der Rechtsaußen ist verletzungsanfällig. Niemand weiß, wann der Brite das nächste Mal ausfällt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Real Madrid nach Alternativen schaut.

Nach Informationen des Transferexperten Gianluca Di Marzio hat Real-Präsident Florentino Perez Liverpools Shooting-Star Mohamed Salah auf seinen Einkaufszettel gesetzt.

Mohamed Salahs Nationaltrainer Hector Cuper hatte zuvor bereits verkündet, dass er Informationen erhalten habe, die auf ein Interesse von Real an Salah hindeuten würden.

Der ägyptische Nationalspieler kam im Sommer für 42 Millionen Euro vom AS Rom nach Liverpool. Er schlug ein wie eine Bombe, in der Premier League traf nur Harry Kane häufiger.

Real Madrid

Anzeige

Florentino Perez soll ein Fan des Neu-Liverpoolers sein und einen Winter-Wechsel anstreben.

Allerdings sprechen vor allem zwei Gründe gegen einen Wechsel des afrikanischen Fußballer des Jahres nach Madrid.

Liverpool wird nach dem Verkauf von Philippe Coutinho an den FC Barcelona kaum einen weiteren Leistungsträger in der Winter-Transferperiode abgeben.

Chefcoach Zinedine Zidane wiederholte zuletzt zudem, dass er mit seinem Kader zufrieden sei und keine Neuzugänge wolle.

Allerdings ließ er sich erstmals eine Hintertür auf. Man werde sich bis zum Ende der Transferperiode die Lage anschauen, so der Ex-Weltfußballer.

Real Madrid

Deine Meinung

Weitere Themen