Kollege von Vinicius Junior:Kampf um Brasilien-Juwel: Flamengo nennt Barça und Real Madrid seine Forderung

Foto: CP DC Press / Shutterstock.com

Mittelstürmer-Juwel Lincoln (16) von Flamengo Rio de Janeiro hat Medienberichten zufolge das Interesse von Real Madrid und Barcelona auf sich gezogen. Nun haben die Brasilianer ihre Preisvorstellung genannt.

Wie das Sportblatt MARCA berichtet, fordert der Traditionsverein nicht weniger als 30 Millionen Euro Ablöse für den jungen Angreifer, der bei der U17-Weltmeisterschaft als dreifacher Torschütze glänzte.

Bereits Mitte Oktober war das Interesse des FC Barcelona an Lincoln bekannt geworden. Doch auch Real Madrid buhlt um den Angreifer, der einen Vertrag bis Ende 2020 bei Flamengo besitzt.

Real Madrid hofft dem Vernehmen nach durch seine guten Beziehungen zu Flamengo im Rennen um Lincoln einen Vorteil zu haben.

Real und der Traditionsverein einigten sich im Mai auf einen Transfer von Lincols Mannschaftskollege Vinicius Junior (17).

Video - unten weiterlesen
Anzeige

Der Flügelstürmer wechselt nach seinem 18. Geburtstag für 45 Millionen Euro zu Real Madrid, wird aber noch ein Jahr zu seinem Heimatverein verliehen.

Vinicius Junior stand zuvor auch bei Barça auf dem Wunschzettel, die Katalanen wollten für den Jungstar aber nicht eine so hohe Ablösesumme zahlen.

FC Barcelona

Deine Meinung

Weitere Themen