Ständig verletzt:Jedes Spiel von Gareth Bale kostet Real Madrid mehr als eine Million

Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com

Gareth Bale wird in diesem Jahr wohl nicht mehr für Real Madrid auflaufen können. Wieder einmal fällt der Waliser verletzungsbedingt aus. Das kommt den Königlichen enorm teuer zu stehen.

Denn laut AS bezahlen die Hauptstädter rund 1,06 Millionen Euro pro Einsatz des Offensivmannes, der seit seinem Wechsel 2013 von Tottenham Hotspur nur die Hälfte der Partien absolvieren konnte.

Neben der Ablöse in Höhe von 101 Millionen Euro kommt das Gehalt hinzu: In den ersten drei Jahren waren das 18 Millionen Euro, seit 2016 sind es gar vier Millionen Euro mehr.

Da sich die Ablösesumme über die Laufzeit des ersten Vertrages erstreckt, wurde sie durch sechs geteilt, was rund 16,8 Millionen Euro pro Saison ergibt – macht nach 4,5 Jahren rund 168,8 Millionen Euro und geteilt durch Gareth Bales 159 Einsätze 1,06 Millionen Euro pro Spiel.

Dabei hätte der Waliser zurück auf die Insel wechseln können. Manchester United und Jose Mourinho sollen im Sommer großes Interesse gezeigt haben. Der aktuelle erst vor einem Jahr verlängerte Vertrag von Bale läuft noch bis 2022.

Real Madrid

Deine Meinung

Weitere Themen