Manchester United:60-Millionen-Klausel: Mourinho macht Barça-Star zum Transferziel Nummer eins

Foto: Paolo Bona / Shutterstock.com

Mit Eric Bailly und Victor Lindelöf verstärkte Manchester United seine Defensivabteilung in den vergangenen beiden Transfersommern für insgesamt knapp 80 Millionen Euro. Nun soll noch ein weiterer Innenverteidiger kommen - vom FC Barcelona.

Wie die spanische Sporttageszeitung AS mit Verweis auf den DAILY MIRROR berichtet, zeigt Teammanager Jose Mourinho (54) Interesse an Barças Shooting-Star Samuel Umtiti.

Der französische Nationalverteidiger kam 2016 für 25 Millionen Euro von Olympique Lyon ins Camp Nou und spielte sich schnell in die Stammverteidigung und die Herzen der Barça-Fans.

Nun hat Mourinho ihn dem Vernehmen nach zum Top-Transferziel für den kommenden Sommer gemacht haben. Im Old Trafford soll Umtiti offenbar Chris Smalling ersetzen, der den Verein verlassen soll.

Was Manchester United um Werben um Samuel Umtiti in die Karten spielt: Der französische Nationalverteidiger besitzt in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel - so wie jeder Spieler in Spanien. Dort ist eine festgeschriebene Ablösesumme Vorschrift.

Video - unten weiterlesen
Anzeige

Bei Samuel Umtiti (23) vereinbarten die Barça-Bosse bei dessen Verpflichtung allerdings "nur" eine Ablösesumme von 60 Millionen Euro.

Angesichts der explodierenden Summen auf dem Transfermarkt könnte Barça diese relativ geringe Klausel noch bereuen, wenn Mourinho den Innenverteidiger von einem Vereinswechsel nach Manchester überzeugen sollte.

Denn die 60 Millionen sind für Manchester United locker zu stemmen. Manchester United ist einer der reichsten Vereine der WElt.

Die Red Devils vermeldeten zuletzt einen Rekordumsatz von 659 Millionen Euro und einen Gewinn von 91 Millionen Euro.

Manchester United

Deine Meinung

Weitere Themen