Manchester United:Nach Rot gegen Arsenal: Paul Pogba bezieht erstmals Stellung

Foto: Baranov E / Shutterstock.com

Paul Pogba sah beim 3:1-Sieg der Red Devils im vergangenen Top-Spiel der Premier League gegen Arsenal nach einem Tackling gegen Hector Bellerin einen Platzverweis. Absicht war es jedoch nicht. Das versicherte der Mittelfeld-Star von Manchester United nun.

"Ich kenne Hector und ich würde ihm nie absichtlich ein solches Tackling verpassen", sagte Pogba am Rande des Champions-League-Spiels gegen ZSKA Moskau (2:1, Tore: Romelu Lukaku, Marcus Rashford).

Er habe lediglich den Ball treffen wollen, versicherte der Franzose: "Es sieht zwar sehr böse aus, aber das war keine Absicht."

Kritik am Schiri wollte Pogba nicht äußern: "Der Schiedsrichter hat mir die Rote Karte gegeben. So ist halt der Fußball."

Während Pogba in der Champions League ran durfte, muss er aufgrund seines Platzverweises gegen Arsenal in der Premier League dreimal zuschauen, auch im anstehenden Duell mit Manchester City.

Pogba: "Ich bin sehr enttäuscht, das Derby zu verpassen, denn wenn du Fußballer bist, willst du genau in diesen Partien spielen."

Manchester United

Deine Meinung

Weitere Themen