Manchester United: Roy Keane sicher: Das war der Sargnagel für Wayne Rooney

*
Thomas Müller, 21.04.17

Die Zeit von Urgestein Wayne Rooney bei Manchester United neigt sich dem Ende entgegen. Laut United-Ikone Roy Keane spricht kaum etwas für einen Verbleib Rooneys.

"Wenn man das große Ganze betrachtet, ist das das Ende von Wayne bei United", erklärte der ehemalige Führungsspieler der Red Devils  bei ITV beim Europa-League-Halbfinale zwischen United und Anderlecht.

Manchester United musste gegen die Belgier in die Verlängerung und brauchte Tore, um das Elfmeterschießen zu vermeiden.

Top-Torjäger Zlatan Ibrahimovic musste mit einer Verletzung vom Feld. Doch statt Wayne Rooney wurde Anthony Martial eingewechselt. Rooney schmorte 120 Minuten auf der Bank.

"Er muss stinksauer sein", betonte Keane: "Er wird noch bis zum Ende der Saison seine Pflicht erfüllen, aber das ist der Sargnagel für ihn!"

Wayne Rooney ist bei Chefcoach Jose Mourinho (54) kaum noch gefragt. Der Vertrag des englischen Nationalspielers im Old Trafford läuft noch bis 2019, doch The Special One hätte wohl nichts dagegen, sollte Rooney das Weite suchen.

Mit zahlungskräftigen Vereinen aus der Chinese Super League und der Major League Soccer, sowie dem FC Everton und West Ham United gibt es bereits einige Interessenten für den Angreifer.

Bildnachweis

* Vlad1988 / Shutterstock.com


Neu
Top
App
Suche