Nach dem Coup gegen Italien:Ibrakadabra vor Comeback? Schweden-Coach reagiert genervt auf Fragen

Foto: katatonia82 / Shutterstock.com

Die schwedische Nationalmannschaft hat die Sensation wahrgemacht: Gegen die Squadra Azzurra konnte man sich in den Playoffs durchsetzen und fährt nun zur Weltmeisterschaft. Kehrt in Russland Zlatan Ibrahimovic zurück?

Der beste Torjäger in der Geschichte der Schweden hatte seine Laufbahn im Nationaltrikot nach der Europameisterschaft 2016 beendet.

Zuletzt mehrten sich Spekulationen um eine Rückkehr, sollte Schweden zur WM 2018 fahren. Doch der Coach der Schweden, Janne Andersson,  erteilte den Comeback-Spekulationen eine Absage.

"Das ist unglaublich! Dieser Spieler hat vor anderthalb Jahren seinen Abschied erklärt und wir sprechen immer noch über ihn", erklärte Andersson auf der Pressekonferenz nach der Partie in Mailand.

Der Nationaltrainer will die Aufmerksamkeit lieber bei seinen aktuellen Spielern sehen: "Wir müssen über die großen Spieler sprechen, die wir in diesem Team haben. Heute waren sie Helden."

Video - unten weiterlesen
Anzeige

Zlatan Ibrahimovic hatte Comeback-Gedanken zuletzt abgewiesen. Und Andersson plant offenbar auch ohne Ibrakadabra. Schließlich wurde die Spielweise nach Ibras Abschied verändert.

"Als Ibrahimovic bei uns war, haben wir einen anderen Fußballstil gespielt", sagte der Coach: "Er ist ein großartiger Champion. Wir mussten uns anpassen und einen anderen Style finden."

Manchester United

Deine Meinung

Weitere Themen