Nach Weltrekord-Wechsel: Goldesel Neymar: So viele Millionen kassierte sein Vater bereits

Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
David Lopez, 11.08.17

Neymar Sr. hat während der Karriere seines Sohnes Neymar Jr. (25) bereits fast 100 Millionen Euro an Beraterhonoraren eingestrichen.

Wie die SPORT BILD berichtet, sicherte sich der Berater bereits vor elf Jahren sein erstes Honorar. Als Neymar Jr. gerade 14 Jahre war, kassierte sein Vater 400.000 Euro vom FC Santos für den Verbleib des Teenagers.

Als Neymar dann im Sommer 2013 für insgesamt 86 Millionen Euro von Santos zum FC Barcelona wechselte, kam das erste Multi-Millionenhonorar hinzu.

Im Zuge des Wechsels strich der geschäftstüchtige Vater 43 Millionen Euro von Barça ein.

Vier Jahre später zahlt Paris Saint-Germain Neymar Sr. dem Vernehmen nach 50 Millionen Euro Honorar für den Wechsel von Neymar in den Parc des Princes.

Insgesamt strich der Berater bisher mehr als 93 Millionen Euro. Und die nächsten Millionen waren bereits eingeplant.

Bei Neymars Vertragsverlängerung bis 2021 beim FC Barcelona im Sommer 2016 einigte er sich mit den Katalanen auf ein Honorar über 26 Millionen Euro für die Unterschrift seines Sohnes. Gezahlt werden sollte aber erst ein Jahr später.

Barcelona verweigerte die Zahlung jedoch, da sie an die Bedingung geknüpft war, dass der Neymar-Clan  bis zum 31. Juli 2017 nicht mit anderen Vereinen verhandelt.

Dies geschah jedoch im Zuge des 222-Mio-Weltrekord-Wechsels zu Paris Saint-Germain nach Ansicht der Barça-Bosse, auch wenn der Transfer offiziell erst am 3. August vollzogen wurde.

Deine Meinung

Bildnachweis

* Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com


Neu
Top
App
Suche