Ousmane Dembele fällt aus: Paulinho zeigt den Kritikern, warum Barça ihn aus China holte

*
Fabian Biastoch, 17.09.17

Der FC Barcelona hat sein Spiel gegen Getafe zwar 2:1 gewonnen, doch Ousmane Dembele verletzt verloren. Dem ehemaligen Dortmunder droht eine monatelange Pause.

Der 20-Jährige musste in der 27. Minute vom Platz. Inzwischen ist klar, dass sich Ousmane Dembele eine Muskelverletzung am hinteren linken Oberschenkel zugezogen hat. Die Ärzte sprechen von einer Pause von bis zu vier Monaten.

Die Katalanen gewannen die Partie auch ohne den Franzosen und feierten mit dem 2:1 den vierten Sieg im vierten Spiel der Primera Division. Für Torhüter Marc-André ter Stegen war es das 100. Barca-Pflichtspiel.

Der Japaner Gaku Shibasaki hatte die Gastgeber in der 40. Minute in Führung gebracht, mit einem Traumtor per Volleyabnahme. Ter Stegen war machtlos und musste seinen ersten Gegentreffer der Saison hinnehmen.

FC Barcelona


Der mit Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselte Denis Suárez (62.) sowie der vielfach kritisierte 40-Millionen-Neuzugang aus China, Paulinho, (85.) sicherten Barca vor 15.164 Zuschauern noch die drei Zähler.

Der brasilianische Nationalspieler zeigte seinen Kritikern, welche Qualitäten ihn auszeichnen. Er ging dynamisch in den Strafraum, wimmelte robust einen Gegenspieler ab und hämmerte die Kugel trocken in die Maschen.

Atletico Madrid siegte ebenso, Antoine Griezmann traf gegen Malaga in der 61. Minute zum 1:0-Sieg im ersten Spiel im Wanda Metropolitano. Real Madrid muss erst am Sonntag gegen San Sebastian antreten.

Deine Meinung

Bildnachweis

* Vorschaubild + Video: Perform Group


Neu
Top
App
Suche