Premier League:Kun Agüero knackt Insel-Rekord - Thierry Henry thront weiter über allen

Foto: Stef22 / Dreamstime.com

Mit seinem Treffer beim 5:0 von Manchester City über den FC Liverpool ist Sergio Agüero zum erfolgreichsten nicht-europäischen Torschützen in der Premier League aufgestiegen.

Der Argentinier überholte mit dem Tor zum 1:0 und seinem 124. insgesamt in der Premier League den bisherigen Spitzenreiter Dwight Yorke.

Der Ex-Stürmer aus Trinidad & Tobago erzielte für Aston Villa, Manchester United, die Blackburn Rovers, Birmingham City und den AFC Sunderland 123 Treffer.

Dazu brauchte der heute 45-Jährige jedoch 375 Spiele – Sergio Agüero knackte die Bestmarke bereits nach 185 Partien, weniger als die Hälfte der Spiele von Yorke.

Chelsea-Legende Didier Drogba folgt mit 104 Toren aus 254 Spielen auf Platz 3 der Nicht-Europäer, Emmanuel Adebayor (242/97) und Yakubu Aiyegbeni (252/95) komplettieren die Top fünf.

Video - unten weiterlesen
Anzeige

Der torgefährlichste ausländische Spieler in der Premier League ist aber noch immer Thierry Henry.

Die französische Legende des FC Arsenal sammelte 176 Tore in seinen 258 Spielen. Es folgen Robin van Persie (280/144), Jimmy Floyd Hasselbaink (288/129) und Nicolas Anelka (364/126) sowie Robbie Keane (349/125).

Manchester City

Deine Meinung

Weitere Themen