Primera Division:Diego Simeone: »Atletico Madrid soll größer und größer werden

Foto: LevanteMedia / Shutterstock.com

Diego Simeone hat seinen Vertrag bei Atletico Madrid bis 2020 verlängert. Am Rande des ersten Königsklassen-Spieltages erklärte der Erfolgscoach nochmals, warum er sich für einen Verbleib entschieden hat.

"Ich glaube an die Zukunft dieses Vereins und daran, dass wir alle zusammen einen guten Job machen", sagte Simeone vor der Partie gegen den AS Rom.

Atletico Madrid habe viele "starke junge Spieler", die man zu gestandenen Profis formen wolle: "Wir wollen, dass sie wachsen und noch stärker werden."

Die Colchoneros haben in Saul Niguez, Lucas Hernandez, Thomas oder Koke bereits Leistungsträger aus dem eigenen Nachwuchs in ihren Reihen. Und die nächste Generation klopft bereits ein.

Unter anderem setzt Atletico Madrid Hoffnungen in die Mittelfeldspieler Keidi Bare (20), Nicolás Schiappacasse (18) oder Caio Henrique (20).

Video - unten weiterlesen
Anzeige

Simeone sieht für den Verein noch großes Potenzial. "Wir haben eine großartige Zukunft vor uns und wir können weiter wachsen. Wir wollen größer und größer werden, das ist die Herausforderung",  so Simeone.

Einen Teil beitragen soll auch das neue Stadion der Rojiblancos, das Wanda Metropolitano.

Nach drei Auswärtsspielen in der neuen LaLiga-Saison steigt am kommenden Samstag gegen den FC Malaga das Debüt in der neuen Heimstätte, von der man sich verbesserte Einnahmen verspricht.

Atletico Madrid ist mit zwei Unentschieden und einem Sieg in die Primera Division gestartet.

Atletico Madrid

Anzeige

In der Champions League reichte es am Dienstag am ersten Spieltag nur zu einem torlosen Unentschieden für Atleti.

Die Spanier waren näher am Sieg dran, doch Roma-Keeper Alisson sicherte den Giallorossi einen Punkt. "Er war fantastisch", lobte Simeone den Schlussmann des Gegners.

Angeführt wird die Gruppe von Chelsea nach dem 6:0-Sieg über Qarabag an der Stamford Bridge.

Atletico Madrid

Deine Meinung

Weitere Themen