Primera Division: Einigung erzielt! Deportivo La Coruna holt verlorenen Sohn zurück

Foto: digitalsport-photoagency / Shutterstock.com
Tobias Krentscher, 11.08.17

Der spanische Erstligist Deportivo La Coruna verstärkt seinen Kader mit dem ehemaligen Nationalstürmer Adrian Lopez vom FC Porto.

Wie die Galicier in Person von Präsident Tino Martinez verkündeten, einigte man sich mit dem FC Porto auf eine Ausleihe des 29-Jährigen bis zum Saisonende.

"Wir haben eine Vereinbarung mit Adrian und Porto getroffen", sagte der Funktionär gegenüber GALICIA EN GOLES.

Adrian Lopez spielte in den vergangenen beiden Jahren auf Leihbasis beim FC Villarreal. In Porto läuft sein Vertrag noch bis 2019.

Der Klub von Keeper-Legende Iker Casillas (36) hatte Lopez 2014 für 11 Millionen Euro von Atletico Madrid verpflichtet, der Offensivakteur konnte diese Ablösesumme aber nie rechtfertigen.

Nun will der Routinier an alter Wirkungsstätte wieder angreifen. Zwischen 2006 und 2011 stand er bereits bei Deportivo La Coruna unter Vertrag.

Die Verpflichtung von Adrian Lopez bedeutet laut Präsident Tino Hernandez nicht, dass man seine Bemühungen um Lucas Perez vom FC Arsenal einstellt. Der Stürmer soll ebenfalls kommen.

Deine Meinung

Bildnachweis

* digitalsport-photoagency / Shutterstock.com


Neu
Top
App
Suche