Primera Division:Messi-Doppelpack sichert Barça-Sieg

Foto: Perform Group

Der FC Barcelona hat im Fernduell mit Rekordmeister Real Madrid um den Primera-Division-Titel nachgezogen und ebenfalls einen Sieg eingefahren.

Nachdem Real Madrid am 28. Spieltag bereits einen wichtigen Auswärtssieg bei den heimstarken Basken von Athletic Bilbao gefeiert hatten, standen die Katalanen unter Druck. Gegen Valencia musste ein Sieg her.

Und dazu kam es auch. Luis Suarez, Leo Messi (Doppelpack)  und Andre Gomes trafen für Barcelona zum 4:2-Sieg.

Doch Barça hatte zunächst Mühe. Innenverteidiger Mangala brachte die Fledermäuse in der 29. Minute in Front, ehe Suarez den Ausgleich erzielte (35.).

Valencias Torschütze erwies seiner Mannschaft dann einen Bärendienst. Der Franzose zerrte Suarez im Strafraum am Trikot. Strafstoß und Platzverweis für den Abwehrakteur. Lionel Messi verwandelte den fälligen Elfer (45.).

Video - unten weiterlesen
Anzeige

Doch noch vor der Pause fing sich das defensivschwache Barcelona den zwischenzeitlichen Ausgleich durch Leihgabe Munir El Haddadi (47.)

Im zweiten Durchgang brachte Messi Barcelona wieder in Front (53.). Der 25. Ligatreffer des Superstars.

In der Folge hätte Barcelona ein Schützenfest feiern können, doch Neymar und Co. ließen zahlreiche Hochkaräter liegen.

Erst in der Schlussphase beruhigte Andre Gomes die Nerven der Zuschauer im Camp Nou. Der häufig kritisierte 35-Mio-Neuzugang  erzielte seinen ersten Saisontreffer (89.).

Barcelona bleibt nach dem Dreier an Tabellenführer Real Madrid dran. Der Rückstand der Katalanen beträgt zwei Punkte. Real hat aber ein Spiel weniger.

FC Barcelona

Deine Meinung

Weitere Themen