Primera Division:Scouts ausgeschickt: Barça beobachtet Valencia-Juwel Ferran Torres

Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Ferran Torres gilt als eines der größten Offensivtalente Spaniens. Der Rechtsaußen vom FC Valencia steht bereits auf der Beobachtungsliste von Real Madrid und Barça. Nun hat Barcelona den Assistenten von Sportdirektor Robert Fernandez losgeschickt.

Nach Informationen der in Valencia ansässigen Sporttageszeitung SUPER DEPORTE war Pep Serer am vergangenen Wochenende beim Spiel der Zweitvertretung von Valencia live vor Ort, um Ferran Torres unter die Lupe zu nehmen.

Das Spiel gegen Hercules verloren die Fledermäuse zwar, doch Torres machte 90 Minuten einen ordentlichen Job. Die Pleite konnte er aber nicht verhindern.

Valencia will den 17-Jährigen auf jeden Fall halten und verhandelt mit dem Berater des Flügelstürmers über eine Vertragsverlängerung.

Sein aktuelles Arbeitspapier ist bis 2020 gültig. Ferran Torres soll einen Profivertrag erhalten und eine Ausstiegsklausel von mindestens 25 Millionen Euro.

Außerdem soll er regelmäßiger Teilnehmer an den Trainingseinheiten der ersten Mannschaft von Cheftrainer Marcelino werden, mit der Aussicht auf baldige Profieinsätze. So will Valencia dem Youngster einen Verbleib schmackhaft machen.

FC Barcelona

Deine Meinung

Weitere Themen