Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com
Text: tk

Real Madrid: Glückloser Cristiano Ronaldo: Das sagt Zidane

Mittwoch, 19.10.16

Cristiano Ronaldo blieb beim Schützenfest von Real Madrid gegen Legia Warschau am dritten Champions-League-Spieltag ohne eigenen Treffer. Chefcoach Zinedine Zidane mahnt zur Gelassenheit.

"Natürlich wollen die Leute, dass Cristiano immer drei, vier Tore schießt, wichtig ist aber, dass wir uns viele Chancen erspielen", sagte der Franzose nach dem 5:1-Sieg über den polnischen Vertreter.

Cristiano Ronaldo hat in dieser Spielzeit wettbewerbsübergreifend in acht Partien erst vier Tore erzielt, für die Verhältnisse des dreifachen Weltfußballers ist das eine schwache Quote.

Zinedine Zidane macht sich jedoch keine Sorgen. Er setzt auf die Primera Division und darauf, dass Cristiano Ronaldo am kommenden Sonntag im Estadio Santiago Bernabeu gegen Athletic Bilbao trifft.

"Am vergangenen Samstag hat er getroffen. Am Wochenende macht er hoffentlich wieder ein Tor", so der Franzose. Man erwarte in manchen Spielen einfach zu viel von Cristiano Ronaldo.

Zudem verwies der Franzose auf die drei Vorlagen des Portugiesen gegen Legia. Zidane: "Tore aufzulegen  ist auch Teil seines Spiels, aber wir  werden immer mehr von ihm fordern, weil er eben Cristiano ist".

Nur eine kleine Formkrise, oder sind die besten Tage von Cristiano Ronaldo (31) langsam vorbei?

Deine Meinung




Interessante News




Suche Impressum Datenschutz Werbung APP © FUSSBALLEUROPA.COM - 2016