Real Madrid

Cristiano Ronaldo Real Madrid enttäuscht
Sonntag, 23.12.12

Malaga - Real Madrid 3:2 : Real Madrid kriselt in die Winterpause

Real Madrid hat den Jahresausklang gründlich verpatzt. Die Mannschaft von Jose Mourinho verlor am Abend mit 2:3 beim FC Malaga und liegt nun 16 Punkte hinter Tabellenführer FC Barcelona. Zusätzlich gibt es Zoff um die Degradierung von Iker Casillas.

Das Topspiel des 17. Spieltags im Estadio La Rosaleda wurde in der ersten Halbzeit seinem Namen nur selten gerecht. Real war zwar das aktivere Team, das durch Cristiano Ronaldo (3./25.) und Di Maria (26.) zu guten Möglichkeiten kam. Doch der Meister konnte seine Chancen nicht nutzen. Malaga hingegen hatte bis auf einen Torschuss durch Joaquin (20.) in der Offensive nur wenig vorzuweisen.

Im zweiten Durchgang zeigten sich die Hausherren plötzlich stark verbessert und gingen durch den frisch gekürten "Golden Boy" (Bester Nachwuchsspieler in Europa, Anm. d. R.) Isco in Führung (48.).

In der Folge hätte Malaga das Ergebnis ausbauen können, doch statt 2:0 oder 3:0 stand es plötzlich 1:1. Eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff stocherten Karim Benzema und Sergio Sanchez den Ball gemeinschaftlich zum Ausgleich ins Netz (60.).

Malagas Antwort ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Durch den eingewechselten Santa Cruz gingen die Andalusier erneut in Front (72.). Und der Ex-Stürmer des FC Bayern München legte nur drei Minuten später nach und erhöhte auf 3:1 (75.).

Für Real reichte es nur noch zum Anschlusstreffer durch Karim Benzema (81.), an der aufgrund der zweiten Halbzeit verdienten Niederlage Reals änderte der Treffer des französischen Nationalstürmers jedoch nichts.

Neben der Niederlage machte sich Real-Coach Jose Mourinho mit zwei Personalentscheidungen angreifbar. Vor allem die Degradierung von Vereinsikone Iker Casillas auf die Ersatzbank war eine merkwürdige Machtdemonstration. Für den Mannschaftskapitän stand Ersatzkeeper Adan in der Kiste. Außerdem stellte Mourinho Michael Essien als Linksverteidiger auf. Die Leihgabe vom FC Chelsea enttäuschte auf ganzer Linie.

Die Titelverteidigung ist nun endgültig abgeschrieben, schließlich beträgt der Rückstand auf den FC Barcelona bereits 16 Punkte! Auch Atletico Madrid zieht davon und hat nun sieben Punkte Vorsprung. Für Real geht es darum, den dritten Tabellenplatz vor Malaga zu sichern. Nur noch zwei Punkte trennen beide Teams.

Die erste Möglichkeit zur Wiedergutmachung haben die "Blancos" am 6. Januar. Dann ist Real Sociedad im Estadio Santiago Bernabeu zu Gast. Drei Tage später steht das Rückspiel im spanischen Pokal auf dem Programm, wo die Mannen von Jose Mourinho einen 1:2-Rückstand aus dem Hinspiel gegen Celta Vigo umbiegen müssen.

Tore:
1:0 Isco (48.), 1:1 Sergio Sanchez (60., Eigentor), 2:1 Santa Cruz (72.), 3:1 Santa Cruz (75.), 3:2 Benzema (81.)

Aufstellung FC Malaga:
Caballero – Gámez, Sergio Sanchez, Demichelis, Monreal – Joaquin, Camacho, Portillo, Eliseu, Isco – Saviola

Aufstellung Real Madrid:
Adan – Arbeloa, Pepe, Ramos, Essien – Khedira, Alonso – Di María, Özil, Ronaldo – Benzema

(tk)




Deine Meinung




Impressum         Datenschutz         Partner         Werbung         APP         RSS


© FUSSBALLEUROPA.COM - 2014