Real Madrid:Nun also doch: David Beckham wird wieder ein Königlicher

Foto: Starstock / Dreamstime.com

David Beckham kehrt zu Real Madrid zurück, aber nicht als Trainer oder sonstiger Mitarbeiter im sportlichen oder Management-Bereich, sondern als Vereins-Botschafter.

Bereits im vergangenen Oktober hatte die Sporttageszeitung MARCA berichtet, dass Beckham zukünftig als Botschafter den Glamour des spanischen Rekordmeisters weltweit noch besser vermitteln soll.

Diese Meldung wurde allerdings dementiert. Doch nun erklärte Real-Präsident Florentino Perez: "Die tollen Spieler, die unserem Verein seit 2000 halfen unser Image aufzubauen, sind großartige Botschafter."

Der Baulöwe weiter: "Diese Spieler wie Figo, Zidane, Ronaldo und Beckham, den ich unlängst hocherfreut gesehen habe. Sie sind unsere Botschafter. Zidane als Trainer, Ronaldo und Roberto Carlos. Und nun wird auch David Beckham Botschafter."

Bereits am Rande des International Champions Cup in Miami hatte Florentino Perez gegenüber FOX DEPORTES bestätigt, dass er mit Beckham über eine Botschafter-Rolle gesprochen habe. Offenbar sind die Gespräche gut verlaufen…

Anzeige

David Beckham hatte zwischen 2003 und 2007 für den spanischen Rekordmeister gespielt. Danach verabschiedete er sich zu Los Angeles Galaxy.

Seine Karriere beendete Becks - nach zwei Leihen zum AC Mailand - 2013 im Trikot  von Paris Saint-Germain.

Real Madrid

Deine Meinung

Weitere Themen