Tauschgeschäft plus Kohle?: Letzter Versuch bei Verratti: Barça bietet Rakitic als Tauschware an

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Tobias Krentscher, 17.07.17

Der FC Barcelona will offenbar einen letzten Versuch unternehmen, Mittelfeldakteur Marco Verratti von Paris Saint-Germain loszueisen.

Eigentlich ist die Sache klar: PSG hat Barcelona mitgeteilt, dass man Verratti in diesem Sommer auf keinen Fall verkaufen werde. Das gab Barça-Präsident Josep Maria Bartomeu unlängst preis.

Da hilft es den Katalanen auch nicht, dass der italienische Nationalspieler seinen Wunsch nach einem Wechsel ins Camp Nou gegenüber den PSG-Bossen um Präsident Nasser Al-Khelaifi deutlich gemacht hat.

Verrattis Berater Donato di Campli glaubt ebenfalls nicht daran, dass Paris Saint-Germain seinen Schützling in diesem Sommer in Richtung Barcelona ziehen lassen werde.

FC Barcelona


Selbst eine Ablösesumme von 100 Millionen Euro werde daran nichts ändern, vermutete der Spielervermittler in einem Interview.

Doch offenbar hat Barcelona die letzte Hoffnung noch nicht aufgegeben. Laut CALCIOMERCATO will es Barcelona mit einer Millionenofferte und einem Tauschgeschäft versuchen.

Dem Onlineportal zufolge will Barcelona 65 Millionen Euro Ablöse bieten – zusätzlich soll Ivan Rakitic als Tauschware nach Paris wechseln.

Der Marktwert des Kroaten wird laut TRANSFERMARKT.de aktuell mit 45 Millionen Euro beziffert.

Der geplante Verratti-Deal hätte auf dem Papier inklusive der Rakitic-Verrechnung also ein Volumen von 110 Millionen Euro.

Deine Meinung

Bildnachweis

* Christian Bertrand / Shutterstock.com


Neu
Top
App
Suche