Trainer-Veteran:Jupp Heynckes: Bei seiner Vorstellung als Bayern-Coach enthüllt er ein Angebot von Barça

Foto: Iurii Osadchi / Shutterstock.com

Jupp Heynckes hat vor knapp 20 Jahren eine Offerte des FC Barcelona abgelehnt. Das verriet der 72-Jährige bei seiner Vorstellung als neuer Cheftrainer des FC Bayern München.

"Ich kann ihnen eine Sache verraten: 1996 habe ich ein Angebot des FC Barcelona abgelehnt. Weil ich in meinem Leben noch nie einen Vertrag gebrochen habe", sagte Heynckes bei seiner Präsentation als Interimscoach des FC Bayern.

So schlecht sei er damit nicht gefahren. "Ein Jahr später kam Real Madrid", erinnerte der Trainer- Veteran an seine Unterschrift beim spanischen Rekordmeister.

Jupp Heynckes gewann mit Real Madrid nach langer Durststrecke der Königlichen die Champions League. 2013 wiederholte er das Kunststück mit Bayern München.

Den deutschen Rekordmeister soll Heynckes nun als Interimscoach wieder auf Vordermann bringen.

FC Bayern

Anzeige

Die Bayern hatten Heynckes-Vorgänger Carlo Ancelotti offenbar keine erfolgreiche Saison mehr zugetraut und den Italiener entlassen.

Heynckes ist jedoch von Ancelottis Klasse überzeugt. Ancelotti sei ein erfahrener und hervorragender Trainer, der in vielen Jahren mit mehreren Mannschaften gute Arbeit geleistet habe, so Heynckes.

Jupp Heynckes war in Spanien nicht nur als Cheftrainer von Real Madrid angestellt, sondern erarbeitete sich auch durch seine Arbeit bei Athletic Bilbao und Teneriffa Respekt.

FC Bayern

Deine Meinung

Weitere Themen